Game-Based Learning in der Schule – Offenes Selbstlernmodul im digiLL-Portal

Für das Zentrum für LehrerInnenbildung durfte ich ein Selbstlernmodul zu Game-Based Learning in der Schule entwickeln, das über das Portal des Universitätsverbund für digitales Lehren und Lernen in der Lehrer/-innenbildung, kurz digiLL, offen zugänglich ist.

Das Modul richtet sich an alle, die sich für die Möglichkeiten des Game-Based Learning in der Schule interessieren. Es bietet einen ersten, allgemeinen Einblick, stellt einzelne Methoden vor und zeigt auf, wie diese in den Unterricht eingebunden werden können.

Das Modul ist selbst „gamifiziert“, denn es bietet neben der bekannten Menü-Führung, wie man sie aus Lernmodulen kennt, auch eine Karte (Map) der „City of Game-Based Learning“. So lädt das Modul zum freien Erkunden der „Stadteile“ Definition Island, Best Practice Town und Application Valley ein.

Wer möchte, kann natürlich auch einem roten Faden folgen. Den bietet der „Main Track“, der die wesentlichen Inhalte des Moduls abdeckt. Außerdem sind Zusatzinhalte über den sogenannten „Side Track“ zugänglich.

Viel Spaß beim Erkunden der „City of Game-Based Learning“!


Titelbild:

Image Map City of GBL, @dan_behnke, https://digital-spielend-lernen.de, CC BY-SA 4.0 –(Map image created with MagicaVoxel by @ephtracy)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.