Game-Based Learning in der Schule: FORMULA

Formula ist ein Kartenspiel, mit dem sich Grundrechenarten spielerisch erlernen und einüben lassen.

Formula Spielablauf

Mit einem Kartenspiel die Grundrechenarten erlernen – darum geht es bei Formula. Die Spieler*innen versuchen dabei eine Gleichung, die aus offen ausliegenden Karten besteht, mit ihren eigenen Handkarten zu ergänzen oder abzuändern – aber immer so, dass die Gleichung aufgeht. Wer als Erstes keine Handkarten mehr hat, gewinnt. Und hat im Handumdrehen den Umgang mit einfachen Gleichungen geübt.

Spielbeschreibung

Formula besteht aus 57 Karten, welche die Zahlenwerte 0-9 sowie die Grundoperatoren und das Gleichheitszeichen umfassen. Außerdem sind Jokerkarten vorhanden, die im Spiel einen beliebigen Zahlenwert darstellen können.

Formula besteht aus 57 Karten mit den Zahlen 0-9, zwei Jokern sowie den Zeichen + – * / =.

Zu Beginn des Spiels erhalten alle Spieler*innen 7 Zahl- bzw. Jokerkarten. Zwei Zahlkarten werden zusammen mit dem Gleichheitssymbol in die Tischmitte gelegt; sie sind der Ausgangspunkt für die Gleichung, die im Anschluss mit den Spielkarten gelegt wird. Die Karten mit den Operatoren werden ebenfalls bereitgelegt. Die restlichen Karten werden als Nachziehstapel bereitgehalten.

Während des Spiels nutzen die Spieler*innen abwechselnd 1-3 ihrer Handkarten, um die Gleichung umzuwandeln. Das tun sie, indem sie ihre Karten auf die bereits ausliegenden Zahlenwerten legen. Außerdem dürfen die Operatorenkarten ausgetauscht werden. Dabei muss man darauf achten, dass die Gleichung (die „Formel“) immer aufgeht. Kann man keine Karte legen, zieht man eine Karte vom Nachziehstapel. Gewonnen hat, wer als Erstes alle Handkarten abgelegt hat.

Die Spielanleitung umfasst einige Varianten, die das hier geschilderte Grundspiel etwas herausfordernder machen. Außerdem gibt es ein Erweiterungsset, das Brüche, negative Zahlen und weitere Rechenoperationen ins Spiel bringt.

Anwendung im Unterricht

Das Spiel kann überall da zum Einsatz kommen, wo es darum geht, die Grundrechenarten zu erlernen oder einzuüben. Nach einer kurzen Erläuterung der sehr einfachen Spielregeln kann es ohne sonstige große Vorbereitung im Mathematikunterricht, aber natürlich auch zu Hause eingesetzt werden.

Didaktische Hinweise & weitere Informationen

Fach: Mathematik

Thema: Grundrechenarten

Zielgruppe: Vorschule, Grundschule (Herstellerempfehlung: ab 6 Jahren)

Lernziele: addieren, subtrahieren, multiplizieren, dividieren (Grundrechenarten anwenden)

Plattform: keine/ Kartenspiel

Steuerung/Interface: keine/ Spielkarten

Übliche Bezeichnung: Lernspiel

Anwendungsbereich im Unterricht:

  • Wiederholung, Übung

Lernprinzipien:

  • Handlungsorientierung

Interaktionsmodus: Multiplayer

Spielerzahl: 2-5

Spieldauer: 10-15 Minuten

Altersangabe des Herstellers: ab 6 Jahren

Sprache: keine (Anleitung auf NL, DE, FR, EN)

Erscheinungsdatum: 2019

Autor: Alon Nir

Preis: 12,50 € (Stand 01/2021)

Link zum Webauftritt:

Offizielle Seite zum Spiel

Einzelhändler können das Spiel über Spiel Direkt beziehen.

Vielen Dank an Formula Games für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.

_______

Dieser Post ist ein Beitrag zum Themenspecial „Educational Gaming in der Schule“ auf digital-spielend-lernen.de – Darin werden verschiedene Educational Games, Game-Based Learning-Projekte, gamifizierte Angebote und Hintergrundinformationen für den Unterricht vorgestellt.

Ein Gedanke zu „Game-Based Learning in der Schule: FORMULA“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.