Game-Based Learning in der Schule: Programmieren lernen mit Code it!

Code it! bietet kurzweilige und storybasierte Online-Kurse, die Kindern die Grundlagen des Programmierens beibringen.

Programmieren lernen ist gar nicht so schwer, wenn man das passende Lernangebot nutzt. Für Kinder ab 9 Jahren gibt es von Code it! kostenlose, web-basierte Kurse, die spielerisch an die Grundlagen heranführen. 

Fach: Informatik

Thema: Programmieren lernen

Zielgruppe: Grundschule, Sek I

Lernziele:

  • Grundlagen des Programmierens verstehen und anwenden
  • Eine Spielfigur über Befehle steuern und Aufgaben ausführen lassen

Plattform: Browser/ web-basiert

Steuerung/Interface: Tastatur und Maus, Block-Programmierung

Übliche Bezeichnung: Gamifizierter und spiele-basierter Programmierkurs

Anwendungsbereich im Unterricht:

  • Als Projektarbeit
  • In der Erarbeitungsphase

Lernprinzipien:

  • Quest-basiertes Lernen
  • Problemorientiertes Lernen
  • Versuch und Irrtum
  • Handlungsorientierung

Interaktionsmodus: Single Player

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: November 2018 (Zweiter Einführungskurs)

Preis: kostenlos

Beschreibung:

Code it! bietet kurzweilige und storybasierte Online-Kurse, die Kindern die Grundlagen des Programmierens in kleinen Quest-ähnlichen Einheiten beibringen. In den beiden Einführungskursen geht es darum, der Ente Toni in einem 3D-Pixel-Auto-Runner-Spiel zu helfen, ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Im ersten Kurs müssen Münzen gesammelt werden, damit die kleine Ente in den Urlaub fahren kann. Im zweiten Kurs muss eine neue Rennstrecke entwickelt werden.

Spielerisch programmieren lernen: Die Lernenden helfen der Ente Toni, ihr Ziel zu erreichen.

Code it! setzt wie viele andere Programmierangebote für Kinder und Jugendliche auf Blockprogrammierung, wodurch die Komplexität der Lerninhalte entsprechend reduziert wird. Die Spielerinnen und Spieler können sich auf ihre eigentliche Aufgabe (der Ente Toni zu helfen) konzentrieren und lernen, sozusagen nebenbei, zu programmieren. Wichtige Lerninhalte werden zudem in kurzen Videos erläutert. Die Kurse bieten also in sich geschlossene Lerneinheiten.

Über die Kursoberfläche haben die Lernenden die Aufgabe (links), ihren Code (Mitte) und das Ergebnis im Spiel (rechts) im Blick.

Link zum Webauftritt:

Informationen zu Code it!

Code it! Programmierkurse

_______

Dieser Post ist ein Beitrag zum Themenspecial „Educational Gaming in der Schule“ auf digital-spielend-lernen.de – Darin werden verschiedene Educational Games, Game-Based Learning-Projekte, gamifizierte Angebote und Hintergrundinformationen für den Unterricht vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.